2005 Pferdehof Müli, Zürich Affoltern

Bauherrschaft: Matthias Bodmer
Auftragsart: Direktauftrag
Projektierung und Ausführung: 2005
Anlagekosten: CHF 1.8 Mio.
Projektentwicklung: Oliver Schwarz
Mitarbeit: Christine Sträuli-Türcké
Projektleitung: Thomas Melliger

Umbau und Erweiterung des denkmalgeschützten Bauernhofes zum Pferdehof Müli in Affoltern, Zürich.

pdf

97
Vor der Westfassade des neuen Pferdehofes: Die Besitzerin mit ihrer Tochter.
119
Unterstand für die Pferde auf der grossen Nordweide.
118
Westansicht der Anlage Pferdehof Müli: Vorn Paddock und langes Gebäude mit Stallungen und Maschinenpark. Rechts dahinter das Hauptgebäude mit Vorplatz, Stallungen, Stroh-/Heulager und der Süd-Erweiterung mit Loggia.
117
Der Rückbau des alten Stallgebäudes an seinem finalen Punkt. Links, Norden: Reste der alten Holzfassade werden von Pfählen gestützt. Rechts, Süden: Das Wohnhaus bleibt erhalten.
115
Grundriss Erdegeschoss
126
Der Pferdehof Müli mit den dazu gehörenden Weiden liegt in der Gewerbezone von Zürich-Affoltern.
116
Nach der Sanierung: Das Bauernhaus mit Scheunentor ist im Originalzustand erhalten. Daran schliesst der Neubau an.
100
Links im Bild der Erweiterungsbau mit Loggia, rechts davon der Freilaufstall mit Auslaufplatz.
111
Der südseitige Freilaufstall.
105
Pferdeboxen und Freilaufstall. Von Norden und Süden dringt das Tageslicht bis in die Stallgasse. Über der Balkendecke befindet sich das Stroh- und Heulager.
101
Das alte Wohnhaus verfügt neu südseitig über eine Privatterrasse mit separatem Zugang. (links). Der neue Anbau mit Loggia ist Treffpunkt der Pferdefreunde.
103
Die sichtbare Balkenlage des Pultdaches verbindet den Innen- und Aussenraum. Die schwarzen Metallstützen der Loggia und die Skyframes der Fensterfront wirken als grafische Struktur.
108
Im Aufenthaltsraum der Reiter und Pferdefreunde.
123
Im Dachstock des alten Wohnhauses: Holzbeplankte Wände und ein Eichendielenboden ergänzen das rustikale Bild des Holzriegelwerks.
124
Links: Blick vom Anbau in die semiprofessionell eingerichtete Küche. Rechts: Der neue Reiter-Aufenthalsraum ist auch ein Café.

Fachplaner:
Kostenplanung: PBK AG, Peter Frischknecht
Bauingenieur Beton: Aerni + Aerni, Christoph Aerni
Bauingenieur Holzbau: Stüby Holzbau AG
Holzbauplanung: Schindler + Scheibling AG
Bauphysik: Ruedi Seiler, ETH Hönggerberg
Elektroingenieur: Büchler & Partner AG
HLKK Ingenieur und Sanitäringenieur:
MD-Plan Haustechnik
Fachplaner Energienachweis:
Stefan Reimann dipl. Arch. HTL
Landschaftsarchitektur:
Zulauf Seippel Schweingruber, Rainer Zulauf

©2019 OSMB Architekten AG, Impressum
top