2012 Brunnen Haus Wäckerling

Bauherrschaft: Di Gallo Gruppe
Auftragsart: Direktauftrag
Generalplanung und Architektur: Oliver Schwarz Architekten,
Oliver Schwarz
Bauleitung: Matthias Brun
Leistungen: Planung und Ausführung
Anlagekosten: CHF 500'000

339
342
341
340
343

Fachplaner

Bauingenieur: APT Ingenieure, Andreas Lutz
Baumeister: Marti AG, Stefan Cavallaro
Geometer: Marti AG, Thomas Lämmerhirt
Sanitärplanung: Rüegg AG
Elektroanlagen: Schocher AG
Metallbau: Frei Metallbau AG
Natursteinarbeiten: Köppel Natursteine AG

Neues Wasserspiel als Zentrum der Gartenanlage

Weiterlesen...

Beim Umbau des Gebäudekomplexes durch den Gemeindeverbund Anfangs 2000 wurde die Umgebung in einem rudimentären Zustand belassen. Nach der Übernahme der Gebäude durch die Di Gallo Gruppe wollte die neue Besitzerin den vorderen Bereich des Hauptgebäudes neu gestalten.

Die Gestaltung des Gartens konzentriert sich auf den Parterrebereich vor dem Gebäude und bezieht sich stark auf den Plan von 1904. Die einstige Symmetrie und Axialität aus dem Originalplan wird für die Situierung des Wasserspiels übernommen und wiederhergestellt; die Materialisierung und Geometrie der Platzfigur weiterentwickelt und den heutigen Bedürfnissen angepasst. Die grosszügige Fläche um die ovale Form dient als Wendeplatz und Vorfahrt zum Hauptgebäude.

Während der Garten eine Wiederherstellung des hisorischen Zustandes darstellt, ist die Setzung eines Wasserspiels als Zentrum der Gartenanlage neu. Anstelle einer stehts fragmentarischen ovalen Grünrabatte wurde eine klar geometrisierte ovale Wasserfläche angelegt. Eine in seiner Farbigkeit dem Gebäude angepassten Betonmauer ist der Wasserraum bergseitig zu ¾ eingefasst. Talseitig liegt die Wasserfläche bodenbündig und verbindet den inneren Raum des Waserspiels um angrenzenden Sitzplatz unter den grossen bestehenden Bäumen. Die mittlere Wasserfontaine steigt tagsüber zu allen vollen Stunden für drei Minuten bis auf 7 Meter Höhe an. Das Wasserspiel ist bei den Bewohnern wegen seiner Geräusche sehr beliebt und stellt einen wichtigen Bezugspunkt in deren Alltagsleben dar.

©2019 OSMB Architekten AG, Impressum
top